Wir verwenden Cookies von Google um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie können diese Einstellungen jederzeit bei Cookies & Datenschutz-Richtlinie verändern, wo Sie sich auch im Detail informieren können.

Ok, ich bin einverstanden.
Eckes-Granini Austria GmbH
Pummerinfeld 1b
4490 St. Florian
Österreich

Tel.: +43 (0) 72 24 / 418 88
Fax: +43 (0) 72 24 / 418 88 - 180
info-ega@eckes-granini.com
Holunder

Holunder

Holundersaft im Glas mit Holundersaftblüte nebenbei.

Geschichte & Herkunft

Weltweit gibt es etwa 30 bis 40 Holunder-Arten. In Mitteleuropa sind vor allem der Schwarze Holunder (in Österreich auch „Holler“ genannt) sowie der Rote Holunder und der Zwergholunder heimisch.

 

Früchte & Geschmack

Holundersträucher werden manchmal über sieben Meter hoch. Die kleinen, schwarzen Beeren enthalten viele gesunde Inhaltsstoffe, können jedoch nicht roh verzehrt werden.

 

Gesunder Holunder

Holunderbeeren sind reich an den Vitaminen A, B und C. Sie stärken das Immunsystem und fördern den Stoffwechsel. Meist werden sie zu Saft und Marmeladen verarbeitet.

 

Wussten Sie schon, ...

… dass der Holunder einst der auch aus dem Märchen bekannten „Frau Holle“ geweiht war daher vielleicht auch seinen Namen hat? Der Holunder besaß seit jeher hohes Ansehen und wurde gerne neben das Haus gepflanzt, um sich damit gegen Gefahren zu schützen.