Wir verwenden Cookies von Google um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie können diese Einstellungen jederzeit bei Cookies & Datenschutz-Richtlinie verändern, wo Sie sich auch im Detail informieren können.

Ok, ich bin einverstanden.
Eckes-Granini Austria GmbH
Pummerinfeld 1b
4490 St. Florian
Österreich

Tel.: +43 (0) 72 24 / 418 88
Fax: +43 (0) 72 24 / 418 88 - 180
info-ega@eckes-granini.com
Marille

Marille

selbst gemachte Marmelade im Glas mit Marillen nebenbei
Ein Ast mit Blätter und Marillen

Geschichte & Herkunft

Marillen stammen ursprünglich aus China, werden heute jedoch vor allem rund um das Mittelmeer angebaut. Die berühmteste heimische Marillenregion ist die Wachau.

 

Früchte & Geschmack

Marillen haben eine samtig-weiche, gelbe bis rötliche Haut. Ihr Fruchtfleisch umschließt einen Kern und ist ebenfalls gelb, angenehm süß und sehr saftig.

 

Gesunde Marille

Marillen haben einen außergewöhnlich hohen Gehalt an Provitamin A. Bereits ein bis drei  Marillen decken den entsprechenden Tagesbedarf. Sie werden ebenso gerne roh gegessen, wie zu Saft oder in der Küche verarbeitet.

 

Wussten Sie schon, ...

… dass Marillen in der Wachau schon seit rund 2.000 Jahren angebaut werden? Die „Wachauer Marille“ wurde von der Europäischen Union auch als „geschützte Ursprungsbezeichnung“ registriert.